Naturheilpraxis Ingrid Meyer

Sanfte Medizin im Einklang mit Mensch und Natur

Herzlich willkommen

in der Naturheilpraxis Ingrid Meyer

Gesundheit und Wohlbefinden auf allen Ebenen

Im Jahre 2000 habe ich meine Naturheilpraxis in Blieskastel eröffnet. Hier sollen sich meine Patienten schon bei ihrer Ankunft wohlfühlen. Meine Behandlung wird ganz nach ihren Bedürfnissen und Lebensumständen individuell und vertrauensvoll aufgebaut, so dass eine nachhaltige Motivation zur Gesundheitserhaltung erreicht wird.

Der Mensch besteht aus einem komplexen System, das kommunikativ miteinander in Verbindung steht. Das Ergebnis dieser Kommunikation kann voller Lebensfreude aber auch schmerzvoll sein, wobei die Ursache des Schmerzes nicht immer dort zu suchen ist, wo das Problem auftritt. Viele meiner Patienten leiden unter Rückenschmerzen, die auf statischen Problemen der Wirbelsäule beruhen oder auf einer muskulären Bindegewebsschwäche. Die Ursache kann aber auch eine Organfunktionsstörung sein. In diesem Zusammenhang behandle ich in den letzten Jahren zunehmend Menschen mit Allergien, Nahrungsmittelintoleranzen, Verdauungsbeschwerden, chronischer lnfektanfälligkeit und Wechseljahrbeschwerden. Die lrisdiagnostik, die sanfte Wirbelsäulen- und Faszien-Schmerztherapie, sowie die Ohrakupunktur, Fußreflextherapie und die Komplexhomöopathie sind wichtige Bestandteile meiner Therapie.

Ingrid Meyer

Ingrid Meyer

Heilpraktikerin

Im Einklang mit der Natur zu mehr Lebensqualität ...

Vereinbaren Sie einfach einen Termin!

Tel. 06842 / 537118

Leistungen

Was wir für Sie tun können ...

Sanfte Medizin im Einklang mit Mensch und Natur

Sanfte manuelle Wirbelsäulentherapie

Die sanfte manuelle Wirbelsäulentherapie beruht auf medizinisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen und osteopathischen Erkenntnissen im Zusammenhang bestimmter Rückenmarkssegmente und deren Einfluss auf genau zu definierende innere Organe und Körperstrukturen.

Die Reposition eines Gelenkes oder eines Wirbels geschieht sehr schonend durch eine Bewegungsmassage, bei der nichts verletzt werden kann. Dadurch können auch Kinder, Schwangere und Osteoporosepatienten behandelt werden.

Auch innere Erkrankungen lassen sich durch diese Therapie heilen, basierend auf der Erkenntnis der Osteopathen, dass mit jedem Rückenmarkssegment bestimmte innere Organe verschaltet sind.

Wirbelsäulentherapie

Schmerztherapie nach dem Fasziendistorsionsmodell (FDM)​

Das Fasziendistorsionsmodell FDM von Dr. Typaldos ist ein Konzept aus der Osteopathie und eine im höchsten Maße wirksame Möglichkeit, akute Schmerzzustände und chronische Schmerzen am Bewegungsapparat erfolgreich zu behandeln.

Die FDM geht davon aus, dass der Bewegungsapparat aus sechs Faszien (Bindegewebsschichten) besteht. Weisen eine oder mehrere Fasziendistorsionen (u.a. Zerrungen, Verklebungen) auf, so führt dies zu Schmerzen.

In der Diagnostik werden verschiedene muskuläre Binde­gewebsstörungen (Fasziendistorsionen) analysiert und mittels spezifischer Handgriffe behandelt. Teilweise kommen auch kleine Hilfsmittel (z.B. Schröpfköpfe) zum Einsatz. Die Behandlung ist gänzlich ungefährlich.

Die Anwendung der FDM in Verbindung mit der sanften Wirbelsäulentherapie führt in den meisten Fällen zur unmittelbaren Verbesserung der Symptome.

Die Reposition eines Gelenkes oder eines Wirbels geschieht sehr schonend durch eine Bewegungsmassage, bei der nichts verletzt werden kann. Dadurch können auch Kinder, Schwangere und Osteoporosepatienten behandelt werden.

Auch innere Erkrankungen lassen sich durch diese Therapie heilen, basierend auf der Erkenntnis der Osteopathen, dass mit jedem Rückenmarkssegment bestimmte innere Organe verschaltet sind.

Schmerztherapie

Irisdiagnostik

In der Regenbogenhaut (Iris) kann man ein Abbild des Körpers mit all seinen Organen erkennen. So sind im rechten Auge rechtsseitige Organe und im linken Auge linksseitige Organe angelegt.

Durch Veränderungen wie z.B. helle oder dunkle Bereiche, farbige Flecke usw. ist es möglich, Krankheiten wie z.B. Entzündungen, Organschwächen, Stoffwechselstörungen und deren Ursachen und Zusammenhänge zu erkennen und entsprechende Therapien einzuleiten.

Durch die Irisdiagnose wird die Verknüpfung der Organe miteinander noch deutlicher und macht meine Therapie noch differenzierter.

Einige meiner Patienten, die durch die Raster der Schul- und Labormedizin gefallen sind, haben durch die Irisdiagnose wieder ganz neue Perspektiven und durch die damit verbundenen Therapien neue Lebensqualitäten bekommen.

Irisdiagnostik

Homöopathie / Komplexhomöopathie

Ende des 18.Jahrhunderts begründete der Arzt Dr. Samuel Hahnemann eine neue Therapie, die Homöopathie.

Über den Krankheitsbegriff der Homöopathie, nach dem Krankheit keine Störung eines Organs, sondern eine Störung des ganzen Menschen ist, sind sich die Homöopathen einig.

Zu den Stoffen, die als Medikamente eingesetzt werden, zählen Pflanzenextrakte, tierische Substanzen, Mineralien, Metalle und chemische Verbindungen. Darreichungsformen homöopathischer Arzneien sind Tropfen, Tabletten, Globuli und Injektionen. Die Wirkstoffe werden durch Potenzierung verdünnt.

Die Komplexmittelhomöopathie besteht aus mehreren homöopathischen Einzelmitteln. Sie vereinfacht die Wahl des richtigen Arzneimittels und findet in meiner Praxis immer mehr Anhänger.

Homöopathie

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist ein Element der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Ohrakupunktur ist ein eigenständiges, geschlossenes System und unabhängig von der Körperakupunktur. Innerhalb des Ohres befinden sich Ohrreflexpunkte, die mit Organen, Körperregionen und Körperfunktionen über neurale Reflexe in Verbindung stehen.

Durch Nadelung der Ohrreflexpunkte wird ein therapeutischer Reiz auf das korrespondierende Organ oder Körperregion ausgelöst.
In der Regel werden bei der Ohrakupunktur 1 bis 6 Nadeln gesetzt. Die Verweildauer beträgt zwischen 20 und 40 Minuten.

Die Ohrakupunktur kann bei fast allen Erkrankungen unterstützend eingesetzt werden. Besonders erfolgreich wird sie bei Neuralgien, Kopfschmerzen, Tinnitus und Problemen am Bewegungsapparat angewandt.

Ohrakupunktur

Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie ist ein anerkanntes Heilverfahren, bei dem durch die Reizung von Nervenendpunkten am Fuß eine Wirkung in Form von Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus erzielt wird.

Mittels einer bestimmten Grifftechnik kann man über den gesamten Fuß die Organfunktionen ausgleichen.

Die Wirkung der Methode geht aber über den Körper hinaus und erfasst ordnend den ganzen Menschen auch in seiner emotionalen Ebene.

Die Reflexzonentherapie unterstützt in Verbindung mit der Irisdiagnose auch sehr gut die Diagnose und Behandlung meiner Wirbelsäulenpatienten.

Fußreflexzonentherapie

Ihr Wohlbefinden steht bei mir an erster Stelle.

Überzeugen Sie sich selbst von natürlichen Therapieformen!

Kontakt

Vereinbaren Sie einfach einen Termin

Fragen zu den verschiedenen Therapieverfahren beantworte ich sehr gerne in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie mich doch einfach kurz an und vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis. So können wir gemeinsam Ihre Gesundheit fördern, Beschwerden lindern und gezielt gegen Krankheiten vorgehen.

Ich freue mich auf Sie!

Birkenstraße 34
66440 Blieskastel

06842 / 537118